ReStart des Brötchen-Kuriers am 1. Mai 2021

ReStart des Brötchen-Kuriers am 1. Mai 2021

Seit Anfang Oktober 2020 bietet der Oldenburger Mediapolis Verlag einen Brötchen-Lieferdienst in der schönen Huntestadt an. In Kooperation mit gleich drei Bäckereien (Bäckerei und Konditorei Behrens-Meyer, Stadtbäckerei Jan Schröder und der Biobäckerei Butterly) liefert der »Brötchen-Kurier« frische Backwaren an Privatpersonen und kleine Unternehmen in Oldenburg und in umliegenden Gemeinden aus.

Warum liefert ein Verlag Brötchen aus?

Unruhige Zeiten verlangen enorme Flexibilität. Schwerpunkt der Oldenburger Mediapolis GmbH & Co. KG war bis März 2020 die bundesweite Herausgabe von touristischen Printmedien in Kooperation mit Reisebüros. Anfang April sollte gar ein maritimes Reisebüro in der City das Portfolio ergänzen. Diese Pläne wurden durch die weltweite Pandemie radikal gestoppt. Doch den Kopf in den Sand stecken kommt für uns nicht in Frage. Wir leben in einem wunderbaren Land und die Politik unterstützt die Wirtschaft mit ganzer Kraft. Sicher könnte an der ein oder anderen Stelle mehr Hilfe geleistet werden. Gerade die vielen Kolleginnen und Kollegen der Kultur- und Veranstaltungsbranche, der Gastronomie und Hotellerie und ganz besonders der Touristik trifft der Virus besonders hart. Viele Reisebüros, darunter auch viele unserer Kundinnen und Kunden, mussten bereits ihre Ladenlokale schließen, ihre Mitarbeiter/innen entlassen.

Ideen aus anderen Städten in Oldenburg anpassen

Statt sich deprimiert und vielleicht gar hoffnungslos fortwährend auf die Suche nach staatlicher Unterstützung zu machen, setzten wir unsere ganze Kraft auf die Entwicklung neuer Geschäftsideen. Dass sich die Touristikbranche auf eine lange Durststrecke einstellen muss, war bereits zu Beginn der Pandemie klar. Also was machen?

Neben den wunderbaren Aufgaben Stories zu recherchieren, zu schreiben, zu layouten und zu veröffentlichen, natürlich auch Werbeanzeigen zu akquirieren, gehört es bei einem aber Verlag auch, dass die gedruckten Printwerke verteilt werden. Also spielte das Thema Logistik schon immer eine große Rolle auch bei unserem kleinen Verlag.

Durch einen Zufall bei der Recherche zu einem weiteren neuen Geschäftsfeld des Verlages (ein Chauffeurdienst mit dem Kult-Oldtimer VW Bulli), lernten wir im Sommer Alois aus Osnabrück kennen. Bei einem sehr langen Telefonat erzählte er uns von seiner Selbstständigkeit und dass er vor zwei Jahren den Mut gefasst hatte, einen gut bezahlten Job bei einer Fastfood-Kette gegen den Schritt in die Unabhängigkeit als Brötchenlieferant zu wagen. Wir staunten, analysierten Märkten, Konzepte und begannen zu kalkulieren. Was in Osnabrück gut funktionierte, dürfte doch in Oldenburg kein Problem sein, oder?

Gesagt, getan. Wir sprachen mit fast allen Bäckereien in Oldenburg und der Region. Einige waren abwartend, andere begeistert, bei manchen wollten wir einfach nicht. Zwischen Oktober und März bauten wir sehr erfolgreich eine Zusammenarbeit mit einer recht kleinen Bäckerei in Klein Scharrel auf. Nun starten wir eine neue Etappe unseres Lieferdienstes. Gleich mit drei Bäckern haben wir eine Kooperation vereinbart und können damit den Kundenwünschen nach mehr Auswahl bei den Bäckereien und Produkten entsprechen.

So begann das kleine Abenteuer mit dem „Brötchen-Kurier“, ein neues Kapitel für den Mediapolis Verlag in Oldenburg. Und irgendwann, eines Tages dürfen wir alle wieder auf Reisen gehen und wir dürfen dann leckere Backwaren mit unserer beruflichen Leidenschaft, der Touristik, verbinden. Wir freuen uns darauf.